Mayer und Partner Logo

Gesprächsführung mit Schwerstverletzten

Emotional beanspruchende Gespräche zielorientiert führen und dabei mit sich in Balance bleiben.

steine in balanceDie tägliche Begegnung mit menschlichem Leid ist eine Anforderung, die in besonderer Weise in

  • der Berufshilfe / dem Reha-Management
  • dem technischen Aufsichtsdienst und
  • in der BK-Sachbearbeitung


gestellt wird. Dabei das Gleichgewicht zwischen notwendiger Abgrenzung und Einfühlsamkeit zu halten, ist nicht einfach.

Ein gutes Selbstmanagement ermöglicht es, fachliche Kompetenz in schwierigen Situationen effektiv einzusetzen. Emotional beanspruchende Situationen können bewältigt und innerer Druck abgebaut werden. Nur wem dies dauerhaft gelingt, kann ein psychisches Ausbrennen verhindern und Gesprächsziele wirksam erreichen.

Durch die Arbeit an schwierigen Gesprächssituationen und Fallbesprechungen aus der Praxis können Sie ihren Umgang mit menschlichem Leid reflektieren und persönliche Bewältigungsstrategien entwickeln.

Die vielfältigen professionellen Erfahrungen der Trainerin mit dem Thema sind der sichere Grund, auf dem auch zwischen den Seminarteilnehmern/innen ein fruchtbarer Austausch gelingt.

Wie man in professionellen Gesprächen mit Schwerstverletzten, Sterbenden und Hinterbliebenen angemessen sachliche Gesprächsziele verfolgt, wird im Seminar besprochen und trainiert.